Home Presse & Nachrichten Nachrichten & Urteile Betriebsratswahl, Wirksamkeit, Anfechtung, Wählerliste, Zurückweisung, Anforderungen, Korrektur, Wahlzeit, Angabe, Nichteinhaltung, Briefwahl, Zulässigkeit
24.07.2014
Anwälte

Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Sozialrecht in Itzehoe:
Jochen-Günther Daniel (Jochen G. Daniel)

Arbeitsrecht, Baurecht, Transportrecht, Insolvenzrecht, Vertragsrecht in Eisenach:
Mike Bezold (Rechtsanwaltskanzlei Mike Bezold)

Arbeitsrecht, Sozialrecht, Zivilrecht in Hamburg:
Lukas Weitbrecht (Kanzlei Weitbrecht)

Arbeitsrecht, Sozialrecht, Beamtenrecht, Versicherungsrecht, Medizinrecht, Verbandsrecht in Lörrach:
Bodo Kuhn (RAe Dinkat, Stump, Hoffmans, Kuhn und Spicker)

Arbeitsrecht, Bankrecht, Sozialversicherungsrecht in Mainz:
Verena Schnatterer (Klink | Kurti | Schnatterer | Schärfe)

Pressemitteilungen
Unfreundliches Verhalten rechtfertigt Abmahnung
 
Landesarbeitsgericht Düsseldorf: Anspruch eines Oberarztes auf Beschäftigung - Altersdiskriminierung

(Stuttgart) Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf hatte soeben über die Klage eines Anspruch eines Oberarztes zu entscheiden, der sich wegen mangelnder Operationsmöglichkeiten wegen Alters diskriminiert fühlte.

 
Diskriminierung: Fingierte Testbewerbung ist nur eingeschränkt zulässig

(Stuttgart) Allein der Altersunterschied zwischen zwei Bewerbern lässt noch keine Diskriminierung wegen des Alters vermuten. Vielmehr ist zusätzlich eine größtmögliche Vergleichbarkeit der Personen, der Bewerbungssituation und das Fehlen anderer Aspekte notwendig.

 
News aus dem BMAS